Skip links

Allgemein

Ja, Payswix, UAB ist ein elektronisches Geldinstitut, das von der Bank von Litauen die Lizenz (No. 21) für die Ausgabe elektronischen Gelds erhalten hat.

Wir teilen Ihnen hierzu mit, dass die Webseite von payswix zu Marketingzwecken in mehreren Sprachen angeboten werden kann, dass die Leistungen aber nur in englischer Sprache angeboten und erbracht werden. Die Anforderungen für beizubringende Dokumente können in Abhängigkeit von der Jurisdiktion, der die Kunden unterliegen, verschieden sein.

Selbstverständlich, Ihre Sicherheit ist eine unserer Top-Priorität. Wir sind vollständig transparent gegenüber unseren Kunden sofern es um deren Kontos und Überweisungen geht; daher halten wir sie auf dem Laufenden beim Status laufender Bewerbungen und bei Ihren Überweisungen.

Da Payswix, UAB gemäß Datenschutzverordnung registriert ist, laufen unsere internen Verfahren und System so, dass sie den Bestimmungen zum Datenschutz entsprechen. Damit können wir Ihnen versichern, dass Dokumente und Daten, die Sie uns übermittelt haben, bei uns vollständig sicher sind.

Lesen Sie mehr zu unserem Datenschutz, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie.

EWR steht für Europäischer Wirtschaftsraum, zu dem folgende Länder gehören Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Holland, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Spanien und Schweden.

The outgoing and incoming SEPA payments are available from/to Österreich, Andorra, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Holland, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, die Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, die Schweiz, Großbritannien, Vatikan und Gebiete außerhalb des EWR Saint-Pierre-et-Miquelon, Guernsey, Jersey, Isle of Man.

Payswix betrachtet Ihre Sicherheit als eine der Top-Priotitäten. Denken Sie jedoch immer an die folgenden Schritte, um die Sicherheit Ihrer Informationen selbst zu gewährleisten.

1) Schützen Sie Ihre personenbezogenen Informationen: es kann Betrüger geben, die vorgeben, von Payswixzu sein, die Sie auffordern personenbezogene Daten per E-Mail zu verifizieren. Bitte prüfen Sie gründlich, ob die Angaben in der E-Mail gültig sind und tatsächlich zu uns gehören (E-Mail-Adresse, Kontakte, Betreffzeile, wer schreibt Ihnen usw.). Seien Sie insbesondere alarmiert, wenn jemand nach Daten fragt, die Payswix ohnehin schon hat. Wenn Sie betrügerische Handlungen, die in unserem Namen ausgeführt werden, vermuten, wenden Sie sich bitte unverzüglich an uns über support@payswix.com. Bitte beachten Sie, dass wir Sie nie nach Angaben fragen werden, die Ihr Konto komprimieren könnten.

2) Create a strong password for your account: please consider creating a password that is at least 8-12 characters long and includes mixed numbers, capital/lower-case letters, and symbols. Try staying away from obvious dictionary words and combinations of dictionary words. Try using passphrases instead of passwords, as they are easier to remember and more difficult to guess.

3) Sign out from public devices: If you're logging into our website in a public place (library, office, friend's house, etc.) do not forget to log out when you're done.

4) Please note that Payswix only uses SMS service to verify your identity. You will never be asked to verify your login by phone, e-mail, or other means.

5) Reporting suspicious activity: If you think that your account has been compromised, please reach out to us immediately via support@payswix.com. If you have given your login information to somebody or used the same password for several accounts, please change it.

Da Payswix, UAB der Aufsicht der Bank von Litauen unterliegt, gab es keine Unterbrechungen bei den von uns erbrachten Leistungen. Die Geldmittel auf Ihrem Konto (in welcher Währung auch immer) bleiben sicher und leicht zugänglich.

Kontos

Mehrwährungs-Wallets erlauben es unseren Kunden, Ihre Geldmittel in über 70 Währungen auf einem Konto aufzubewahren. Diese Leistung macht es einfacher, Geldmittel aufzubewahren, zu überweisen und zu empfangen.

Designierte Kontos dienen dazu, um ein IBAN-Konto mit Inhabernamen zu erstellen, über das Gelder überwiesen oder empfangen werden. Sobald Ihr Konto erstellt wurde, erhalten Sie eine E-Mail mit den Informationen zu Ihrem Konto.

Drücken Sie auf „Konto eröffnen“ auf unserer Hauptseite und anschließend auf „privat“ oder „Unternehmen“, je nachdem, ob sie ein privates Konto oder ein Firmenkonto eröffnen möchten. Sie werden dann zur Registrierung weitergeleitet, wo Sie die erforderlichen Daten und Dokumente eingeben können. Sobald die notwendigen Schritte abgeschlossen sind und Sie die Einweisung passiert haben, werden Ihre Daten von unserem Team geprüft und anschließend das Konto freigeschaltet.

Für Privatkonten: 3-5 Werktagen, je nach Relevanz der vorgelegten Dokumente und der gemachten Angaben.

Für Firmenkonten: Für die Eröffnung von Firmenkonten gibt es keine genauen Zeitvorgaben. Sobald wir Ihren kompletten Antrag bei Payswix erhalten haben, wird unser Vertrieb sich an Sie wenden, um die Besonderheiten und Präferenzen Ihres Geschäfts zu erörtern. Anschließend wird unser Team für Compliance die Angaben und Dokumente sichten. Die Freischaltung des Kontos hängt von der Fähigkeit zur Übereinkunft bei Formsachen ab und der Relevanz der vorgelegten Dokumente und Angaben. 

Nein, sind sie nicht. Die Quelle der Geldmittel sollte die Einnahmen des Unternehmens benennen, während die Quelle des Wohlstands sich auf die Herkunft der Geldmittel zur Firmengründung bezieht.

Als lizenziertes elektronisches Geldinstitut verlangen wir von unseren Kunden, dass diese die verlangte Compliance-Prüfung absolvieren, was die Offenlegung bestimmter Dokumente und personenbezogener Daten umfasst. Das garantiert eine sicheren und effizienten Beitritt. Seien Sie versichert, dass die Datennutzung, Speicherung und Verarbeitung im Sinne der Datenschutzrichtlinie ernst nehmen. Daher sind Ihre Daten bei uns sicher.

Ja, die gemachten Angaben müssen richtig und aktuell sein. nur dann können wir erfolgreich die Verifizierung der Identität und die Compliance-Prüfung durchführen.

Ihre Kontogebühren hängen von dem Tarif ab, der für Sie zutrifft. Die Preislisten finden Sie hier (geschäftlich) oder hier (privat).

Aufgrund interner Richtlinien sind bestimmte Informationen nicht zur Weitergabe und unsere Kunden bestimmt und stehen nicht zur Diskussion. Dazu gehört auch der Grund für die Ablehnung einer Kontoeröffnung. Sofern eine neue Registrierung möglich ist, wird unser Team sie darüber in Kenntnis setzen.

Kein Problem. Wenden Sie sich einfach an support@payswix.com und wir helfen Ihnen, die Daten zu korrigieren.

Sobald Sie die Eröffnung eines Firmenkontos beantragen, ist dies allgemein vom Typ B2B. Wenn ein Konto für C2B eröffnen möchten, kontaktieren Sie uns unter support@payswix.com oder wenden Sie sich direkt an Ihren Vertriebsmanager.

Das Einloggen im Konto erfolgt über das Feld „Login“ rechts oben auf der Hauptseite und durch Angabe der Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort, die bei der Registrierung angegeben wurden) und der Bestätigung der Identität über Eingabe des Einmalpassworts, das Sie per SMS erhalten.

Sie können den Kontostand im Mehrwährungs-Wallet und der etwaige Kontostand in EUR auf Ihrer Hauptseite einsehen, indem Sie auf „Hauptseite“ und dann „Überblick“ drücken.

Sie können auf „Hauptseite“ und dann „Kontoauszüge“ oben auf Ihrer Kontoseite klicken, um die Komplettliste der Überweisungen einzusehen. Um nur einen Überblick über bestimmte Überweisungen (z.B. Gebühren, eingehende Überweisungen, Serienüberweisungen) einzusehen, klicken Sie auf „Berichte“ oben auf der Kontoseite.

Sie können Sub-Nutzer, die auf Ihr Konto zugreifen können, hinzufügen. Dafür müssen Sie rechts oben auf der Seite zu „Einstellungen“ gehen und dann auf „Sub-Nutzer“ klicken. Anschließend die erforderlichen Angaben hochladen, damit wir diese bestätigen können. Sobald das fertig ist, kann der neue Nutzer mit seinen eigenen Zugangsdaten auf Ihr Konto zugreifen.

Ein Subkonto ist ein gesondertes Konto, das vom Hauptkonto getrennt ist. Normalerweise werden getrennte Kontos nur dazu verwendet, Geldmittel getrennt aufzubewahren (Sparguthaben, Lohn usw.) und die Trennung dazwischen leichter zu gestalten. Sie können jedes Ihrer Subkontos benutzen, um Geld zu überweisen oder zu empfangen.

Sie erstellen eins, indem Sie auf der Kontoseite rechts oben zu „Einstellungen“ gehen und auf „Sub-Konto“ klicken und die verlangte Informationen eingeben, damit das Konto freigeschaltet werden kann.

Gehen Sie zu „Einstellungen“ rechts oben auf der Seite und klicken Sie auf „Passwort ändern“. Sie können auch auf die Schaltfläche „Passwort vergessen“ auf der Login-Seite klicken, Ihre registrierte E-Mail-Adresse eingeben und erhalten dann einen Link zum Reset. Bitte wählen Sie ein sicheres Passwort, das mindestens 8 Zeichen lang ist, mindestens einen Klein- und einen Großbuchstaben, eine Ziffer und eins der Sonderzeichen !@#$%^&*_ enthält

Für Privatkunden: Bitte senden Sie von Ihrer registrierten E-Mail-Adresse aus Ihre Anfrage an support@payswix.com , damit wir die Änderung vornehmen können.

Für Geschäftskunden: Um Ihre E-Mail-Adresse oder Handynummer zu ändern senden Sie uns bitte ansupport@payswix.comein offizielles Schreiben mit Ihrem Wunsch. Das Schreiben muss jeweils die alte und neue E-Mail-Adresse bzw. Handynummer enthalten und vom Geschäftsführer unterzeichnet sein. Sobald wir das Schreiben erhalten haben, kümmern wir uns um den Rest.

Wenn Sie das Einmalpasswort bei der Registrierung nicht erhalten haben, prüfen Sie bitte sorgfältig, ob die Telefonnummer, die Sie uns genannt haben, korrekt ist. Wenn das soweit OK ist, empfehlen wir, dass Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter wenden, damit unser Dienstleister für Einmalpasswörter „Twilio“ auf die Whitelist gesetzt wird. Wenn Sie das Passwort immer noch nicht erhalten, wenden Sie sich bitte an uns unter support@payswix.com , damit wir das klären können.

Wahrscheinlich haben Sie Ihre Zugangsdaten oder das Einmalpasswort mehrfach falsch eingegeben. Bitte senden Sie von Ihrer registrierten E-Mail-Adresse aus eine Mitteilung an support@payswix.com , damit wir Ihr Konto entsperren können.

Um das Konto zu schließen, senden Sie bitte den entsprechenden Antrag von ihrer registrierten E-Mail-Adresse an support@pasywix.com .

Ja, senden Sie dazu eine Mitteilung an support@payswix.com , damit wir Ihnen eine solche Bescheinigung ausstellen. Bitte beachten Sie, dass hierfür eine Gebühr von 20 EUR fällig wird.

Drücken Sie auf „Konto eröffnen“ auf unserer Hauptseite und anschließend auf „privat“ oder „Unternehmen“, je nachdem, ob sie ein privates Konto oder ein Firmenkonto eröffnen möchten. Sie werden dann zur Registrierung weitergeleitet, wo Sie die erforderlichen Daten und Dokumente eingeben können. Sobald die notwendigen Schritte abgeschlossen sind und Sie die Einweisung passiert haben, werden Ihre Daten von unserem Team geprüft und anschließend das Konto freigeschaltet.

Für weitere Informationen zur Eröffnung von Geschäftskonten verweisen wir Sie auf unseren Leitfaden Kontoeröffnung

Währungstausch und Zahlungen

Ja, sobald Ihr Konto aktiviert ist, können Sie Währungen kaufen und verkaufen.

Loggen Sie sich in Ihr Konto ein und klicken Sie auf „Umtauschen“. Dann wählen Sie aus, ob sie die Währung kaufen oder verkaufen möchten. Nachdem Sie die gewünschten Optionen gewählt haben, den Betrag auswählen, die Währung, die Sie kaufen bzw. verkaufen möchten und das Konto, auf dem der Vorgang stattfinden soll. Danach klicken Sie auf „Angebot einholen“ woraufhin sie 30 Sekunden haben, um zu entscheiden, ob Wechselkurs und Gebühren Ihnen genehm sind. Drücken Sie auf „Kaufen“ um den Währungstausch zu vollziehen oder auf „Abbrechen und Zurück“, wenn Sie nicht tauschen wollen.

Die Angaben zu den Wechselkursen sind global und die Daten werden gemäß der Marktlage zu dem Zeitpunkt aktualisiert.

Ausgehende und *eingehende SWIFT-Überweisungen sind in folgenden Währungen möglich:

Hauptwährungen:AUD, CAD, CHF, EUR, GBP, JPY, NOK, NZD, USD.

Nebenwährungen:RUB, ZAR, THB, SGD, HKD, HUF, ILS, MXN, PLN, AED, KRW, RWF, BBD, BDT, BGN, BHD, CZK, DKK, FJD, GHS, HRK, INR, JOD, KWD, LKR, MAD, MUR, MWK, OMR, QAR, RON, SAR, TRY, TWD, TZS, UGX.

Exotische Währungen:BRL, CLP, COP, BWP, JMD, KES, LSL, MGA, CNY, ARS, IDR, MYR, MZN, NAD, NPR, PEN, PGK, PHP, PKR, SLL, TND, TTD, VND, XAF, XCD, XOF, ZMW, UYU.

Wenn Sie eingehende SWIFT-Überweisungen in einer der obig genannten Währungen erhalten möchten, wenden Sie sich bitte von Ihrer registrierten E-Mail-Adresse aus mit einer individuellen Anfrage an unser Team unter support@payswix.com damit unser Team Ihnen personalisierte Anweisungen geben kann.

Siehe nachfolgender Zeitplan:

SEPA ausgehend

SEPA eingehend

8:50 – 9:30 OEZ

  9:00 OEZ

9:30 – 12:00 OEZ

11:10 OEZ

12:00 – 14:30 OEZ

13:40 OEZ

14:30 – 16:25 OEZ

16:10 OEZ

Nach 16:30, am nächsten Werktag

16:55 OEZ

Bitte beachten Sie, dass Wochenenden und staatliche Feiertage in Litauen nicht als Werktage zählen.Der voraussichtliche Zeitpunkt des Empfangs einer Zahlung wird an Sonn- und Feiertagen beeinflusst.

Die Kosten hängen vom Typ Ihres Kontos ab. Für weitere Angaben dazu bitte hier (geschäftlich) oder hier (privat).

Wir ermöglichen keine Überweisungen in oder aus diesen Ländern:

AFG

Afghanistan

LBY

Libyen

BLR

Weißrussland

MLI

Mali

CAF

Zentralafrikanische Republik

NGA

Nigeria

CUB

Kuba

RUS

Russische Föderation

PRK

Nordkorea (DPRK)

SOM

Somalia

IRN

Irak

SYR

Syrien

IRQ

Irak

UKR

Ukraine (betrifft nur Krim, Sewastopol und die Regionen Donezk und Luhansk)

LBN

Libanon

YEM

Jemen

Um eine Überweisung zu veranlassen klicken Sie oben auf der Kontoseite auf die Schaltfläche „Überweisung“ und wählen Sie die Zahlungsmethode. Dann den Empfänger eintragen und die Bankverbindung von Ihrer Liste, Betrag und Währung auswählen und Überweisung erstellen.

Sobald die Überweisung beauftragt ist, dauert es bei uns bis 24 Stunden, um sie zu verarbeiten. Danach hängt die Dauer von den Zeitzonen und den Geschäftszeiten der lokalen Bank ab. SEPA-Überweisungen (innerhalb der EU) kommen normalerweise am selben oder folgenden Geschäftstag an. Überweisungen außerhalb von EU und EWR (SWIFT-Zahlungen) können bis zu 3-5 Werktage benötigen, bevor sie dem Empfänger gutgeschrieben werden.

Da wir nur SEPA-Zahlungen annehmen können (außer des Konto ist für eingehende SWIFT-Überweisungen zugelassen), werden die Gelder normalerweise am gleichen oder folgenden Werktag gutgeschrieben.

Wenn Sie SWIFT-Überweisungen empfangen wollen, wenden Sie sich bitte von Ihrer registrierten E-Mail-Adresse aus mit einer individuellen Anfrage an support@payswix.com damit unser Team Ihnen personalisierte Anweisungen geben kann.

Da alle Überweisungen interner Aufsicht unterliegen, kann unser Team zusätzliche Angaben zur Verifikation der Quelle der Geldmittel und des Überweisungsgrunds verlangen.

Es gibt keine anderen Gebühren, als diejenigen, die in der Ihnen vorliegenden Preisliste enthalten sind, und die Sie auch bei der Beauftragung der Überweisung sehen.

Sie können bei Beauftragung der Überweisung selbst entscheiden, ob Sie uns oder Sie als Absender einer SEPA-Überweisung anzeigen wollen. Bei SWIFT-Überweisungen sieht der Empfänger entweder payswix oder unsere Korrespondenzbank als Absender.

Sobald Sie sich bei Ihrem Konto eingeloggt haben, können Sie das „Aktivitätszentrum“ unter dem Kontostand sehen. Dort können Sie auf „Empfänger hinzufügen“ drücken und die Bankverbindung eingeben. Wenn das getan ist, einfach diese Angaben speichern und der Empfänger ist hinzugefügt.

Bitte achten Sie darauf, dass all Angaben korrekt sind, damit die Überweisung auch ankommt.

Wenn Sie die Überweisung mit diesen Angaben des Begünstigten noch nicht beauftragt haben, dann können Sie diese in der Liste der Empfänger korrigieren (oben rechts auf der Seite „Einstellungen“, auf „Empfänger“ klicken, dann „Empfänger editieren“). Wenn die Überweisung bereits beauftragt, die Ausführung aber noch nicht abgeschlossen ist, besteht die Möglichkeit, den Auftrag zu annullieren. Wenn die Überweisung als „abgeschlossen“ kategorisiert ist, bedeutet das, dass das Geld unsere Bank verlassen hat und wir auf die Rücküberweisung warten. Für weitere Informationen und Hinweise hierzu wenden Sie sich bitte an support@payswix.com.

Eine Überweisung kann nur widerrufen werden, wenn der Begünstigte dem zustimmt. Wenn wir die Rückabwicklung verlangen, aber der Begünstigte stimmt nicht zu, dann ist das nicht möglich.

Wenn die Überweisung noch nicht in Bearbeitung ist, können Sie zu „Berichte“, „Überweisungen“ gehen, dort die fragliche Überweisung auswählen und auf „Abbrechen“ klicken. Wenn die Option „Abbrechen“ nicht mehr verfügbar ist, kontaktieren Sie uns support@payswix.com und wir werden sehen, was wir tun können.

Es gibt einige Szenarios für die Rückabwicklung einer Überweisung:

1) Wenn Sie den Auftrag gerade erst erteilt haben und ihn widerrufen wollen, könnne Sie das selbst in Ihrem Konto tun (bitte lesen Sie den Abschnitt „Wie widerrufe ich eine Überweisung, die ich selbst veranlasst habe?“). Das Geld wird sofort wieder Ihrem Konto gutgeschrieben.

2) Wenn Sie einen Auftrag widerrufen wollen, wo die Überweisung den Status „in Bearbeitung“ hat, dann ist ein unverzüglicher Widerruf leider nicht möglich. Sie müssen dann warten, bis die Überweisung abgeschlossen ist und eine Rückabwicklung mit Zustimmung des Begünstigten in die Wege leiten (bitte lesen Sie den Abschnitt „Wenn ich eine Überweisung aufgrund eines Fehlers mache, kann ich sie dann widerrufen?“).

3) Wenn die Bank aus irgendwelchen Gründen Ihre Überweisung nicht ausführen kann, erfolgt eine Untersuchung und wird die Rückbuchung des Gelds innerhalb von 1 Werktag veranlasst.

Damit wir die Geldmittel lokalisieren können, benötigen wir einen Nachweis, dass die Zahlung erfolgt ist. Bitte sorgen Sie dafür, dass alle erforderlichen Angaben zu der Zahlung vorhanden sind und an gesendet werden support@payswix.com.

Damit der Empfänger sein Geld erhält, wenden Sie sich bitte an uns über support@payswix.com und wir werden Ihnen den Zahlungsbeleg zur Verfügung stellen. Wenn die Zahlung nicht lokalisiert wird, werden wir eine Nachverfolgung einleiten.

Wenn der Zahlungsbeleg, den Sie erhalten haben, nicht ausgereicht hat, um die Geldmittel zu lokalisieren, dann wenden Sie sich bitte erneut an uns über support@payswix.com und wir werden von unserer Seite eine Untersuchung zusammen mit der Bank des Begünstigten einleiten.

Sie sollten eine E-Mail erhalten haben, in der Gründe für den Abbruch der Überweisung erklärt sind. Bei zusätzlichen Fragen wenden Sie sich bitte an uns support@payswix.com.

Es kann Bankgebühren geben, die für von Ihnen oder an Sie überwiesene Beträge gelten und von diesen abgezogen werden. Payswix hat keinen Einfluss auf solche Gebühren.

Interne Überweisungen erfolgen zwischen den entsprechenden Konten der Kunden von payswix.

Eine Serienzahlung ist eine hervorragende Option, wenn Sie viele Überweisungen mit nur einem klick beauftragen. Alles was Sie tun müssen ist das Ausfüllen eines CSV-Formulars und dessen Hochladen in unser System. Wenn Sie eine Serienzahlung machen möchten, wenden Sie sich bitte an support@payswix.com , um die erforderliche Datei zusammen mit der Anleitung zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass eingehende und ausgehende SWIFT-Überweisungen nicht für Firmen zur Verfügung stehen, die direkt oder indirekt mit dem Tausch von Cryptowährungen oder der Auszahlung von Bargeld im Zusammenhang stehen.

Nein, wir akzeptieren keine Bargeldeinzahlungen.